Hundefutter.jpg

Hundefutter Rückruf

Hersteller ruft Hundefutter zurück

Freitag, 15. Januar 2021

Wegen möglicherweise schädlicher Mengen an Vitamin D hat der Hersteller einige Trockenfutterprodukte von Pedigree und Chappi zurückgerufen. Sie könnten dem Haustier schaden, wenn sie über mehrere Wochen verzehrt werden, hieß es in der Mitteilung von Mars Petcare vom Freitag. 

Betroffenen Sorten von Pedigree:

Pedigree Vital Trockenfutter für kleine Hunde (<10 kg) Adult mit Rind ,1,4 kg

  • EAN-Code: 5900951254727
  • Mindesthaltbatkeitsdatum: 12.11.2021

Pedigree Adult mit Huhn und Gemüse, 15 kg Trockenfutter

  • EAN-Code: 4008429086373
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 10.2.2022

Pedigree Adult mit Huhn und Gemüse, 7,5 kg Trockenfutter

  • EAN-Code: 4008429086410
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 9.2.2022

Pedigree Adult mit Huhn und Gemüse, 3 kg Trockenfutter

  • EAN-Code: 4008429086328
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 6.2.2022, 15.2.2022, 16.2.2022

Betroffene Sorten von Chappi 

Chappi Vollkost Brocken mit Rind und Vollkorngetreide, 10 kg Trockenfutter 

  • EAN-Code: 4008429057755
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 17.5.2022, 20.5.2022

Chappi Vollkost Brocken mit Huhn und Vollkorngetreide, 10 kg Trockenfutter

  • EAN-Code: 4008429057762
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 16.5.2022, 17.5.2022