Herbstspiele in Leitzkau

Donnerstag, 14. November 2019

Zum vorletzten Mal ging es am Donnerstag zu den Herbstspielen 2019, dafür begaben wir uns in das schöne Örtchen Leitzkau.

Trotz kaltem Wind war der Tag, doch recht sonnig und bot damit fast die perfekte Voraussetzung für einen tollen Herbstspieltag. Für den Ort beworben hatte sich Doreen Steffen, welche Mitglied im Sportverein TUS Leitzkau ist.

Wettkampfstimmung auf dem Festplatz

Schon vor Beginn der eigentlichen Spiele versammelten sich die Leitzkauer zahlreich auf den Festplatz an der Friedenseiche. Über den Tag verteilt sollten ca. 1.000 Leute ihren Weg zu unseren Herbstspielen finden. Wie jeden Tag war natürlich auch Wettkampfstimmung unter den Besuchern, denn man wollte ja Wörlitz die Tabellenführung entreißen oder zumindest die benachbarte Gemeinde Möckern schlagen. Am Ende winken für den Gesamtsieg immerhin 2.019 Euro.

Leckere Stärkungen für jeden

Damit die Gemeinde gestärkt in den Wettkampf starten konnte, hatten wir natürlich wieder genügend Stärkung dabei. Dazu gab es auch heutige saftige Bratwürste vom Grill, die zuckersüßen Quarkbällchen von Steinecke, die perlenden Erfrischungsgetränke von Blankenburger Wiesenquell, aber auch Tee, Kaffee und Kakao. Natürlich war auch heute wieder alles kostenlos!

Für das ältere Semester unter den Besuchern hatten wir selbstverständlich auch das helle und dunkle Bier von Ur-Krostitzer, sowie Radler und Glühwein. Hierfür wurde 1 Euro verlangt, welcher am Ende wieder in die Gemeinde zurückfließt. Außerdem wurden natürlich auch Spenden gesammelt. Die komplette Summe soll dabei der Kinder- & Jugendfeuerwehr Leitzkau zugutekommen.

Auf gehts, Herbstspiele!

Nicht pünktlich zur Tea-Time aber pünktlich 16 Uhr eröffnete unser radio SAW Moderator und Englishman Warren Green zum vorletzten Mal dieses Jahr die Herbstspiele zusammen mit der Bewerberin Doreen Steffen. Kurz darauf ging es dann auch schon an die Torwand, jedoch erzielte Leitzkau hier keine Treffer. Im zweiten Spiel, dem Tonnentennis, traf das Team 7 mal in die Tonne. Zum dritten Spiel ging es dann an den heißen Draht der IKK gesund plus, hier standen am Ende 5 Punkte zu buche, damit lag man in diesen Spiel vor den „Rivalen“ aus Möckern.

Zum Schluss musste sich das Team dann noch im Büchsenwerfen beweisen. Hierbei konnten zwar nicht genug Punkte erzielt werden, um die Tabellenführung zu übernehmen. Jedoch schaffte man es in der Gesamtbewertung vor Möckern zu landen. Was wiederum für Leitzkau auch schon ein kleiner Sieg ist. Damit ist ein Tag vor Ende der Herbstspiele Wörlitz weiterhin auf Platz 1.

Zum Ende stellte sich dann noch die Frage, wie hoch die Spende für die Kinder- & Jugendfeuerwehr wohl sein wird. Es kamen am Ende ganze 1.187,99 Euro zusammen.

Die Ergebnisse der Spiele:

IKK Torwandschießen: 0
Büchsenwerfen: 38
IKK Der heiße Draht: 5
Tonnentennis: 7

= 50 Punkte


Zurück zur Übersicht

Partner der Herbstspiele

radio SAW und die Muntermachern der IKK gesund plus laden Euch zu den Herbstspielen 2019 ein.

www.ikk-gesundplus.de
 

 

 

Freut Euch auf kostenlose Köstlichkeiten unserer Partner!

 

Blankenburger Wiesenquell
Steinecke