Heizung aus, Pulli an

Ungewöhnliche Modenschau in Hannover
Sonntag, 28. Februar 2021

Hannover Studenten haben mit einer denkbar ungewöhnlichen Modenschau auf sich aufmerksam gemacht. 13 alte Pullover wurden am Samstag im Rathaus präsentiert.

Ziel der Aktion war es, auf die Klimakrise aufmerksam zu machen: "Wir haben in einem Kurzzeitentwurf dicke Pullis entworfen nach dem Motto: Heizung aus, Pulli an", sagte Professorin Martina Glomb. Es geht um Probleme, "die wir haben mit dem Klima, der Umweltverschmutzung und Ressourcenverschwendung".

Die Aktion war der Abschluss eines Fotowettbewerbs um Winterkleidung. Die Studenten haben sich mit dem Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit auseinandergesetzt und diese Themen in ihren Pulli-Designs verarbeitet.