Hasselbachplatz-Manager kommt

Stelle bis 2022 ausgeschrieben
Freitag, 18. Oktober 2019

Der Magdeburger Hasselbachplatz bekommt noch in diesem Jahr einen eigenen Manager.

Das hat der Stadtrat am Donnerstag beschlossen.

Der Manager hat den Auftrag das Image des Kneipenviertels aufzupolieren.

In den letzten Jahren hatten vermehrt alt eingesessene Gastronomen ihr Läden geschlossen und es gab immer wieder Polizeieinsätze.

Die Stadt hat die Stelle zunächst auf 3 Jahre befristet.

Bis 2022 investiert sie an Sach- und Personalkosten 200.000 Euro.

Aufgabe des Managers ist beispielsweise eine enge Zusammenarbeit mit den Gastronomen für mehr regelmäßige Veranstaltungen am Hasselbachplatz.

Laut Plan agiert der Manager aber auch als Ansprechpartner für  Verwaltung und Polizei.

Das Stadtmarketing schreibt die Stelle in den kommenden Tagen öffentlich aus.