Halle die Schuldenkönigin

Anstieg um weitere 64 Millionen Euro
Mittwoch, 5. Oktober 2022

Die Stadt Halle gibt zu viel Geld aus. Die Schulden sind im vergangenen Jahr um weitere  64 Millionen Euro gestiegen, das ist der Negativ-Rekord unter Sachsen-Anhalts Kommunen.

Die meisten Städte und Gemeinden hätten die Schuldenlast gesenkt, bilanziert der Landesrechnungshof - Halle dagegen leiste sich unverhältnismäßig viele freiwillige Ausgaben, etwa für Kultur und Sport.