polizei.jpg

Polizeieinsatz

Halbes Kilo Cannabis dabei

Dealer kommt zu fremder Durchsuchung
Freitag, 3. Dezember 2021

Ein mutmaßlicher Drogendealer aus Dessau-Roßlau hat am Donnerstag beim Besuch eines Bekannten einen unglücklichen Zeitpunkt gewählt. Nun sitzt er in U-Haft.

Der 40-jährige kam mit über einem halben Kilogramm Cannabis in die Wohnung eines Bekannten in Bitterfeld-Wolfen. Empfangen wurde er von Polizeibeamten, die zufälligerweise gerade die Wohnung durchsuchten. Denn auch der 30-jährige Eigentümer der Wohnung ist mutmaßlicher Dealer. Polizisten fanden bei dem Mann aus Bitterfeld-Wolfen 50g Amphetamine und 170g Cannabis, auch er kam in U-Haft. Deutlich mehr zu beschlagnahmen gab‘s später aber in der Wohnung des Dessauer Besuchers, unter anderem 580g Kokain.

Ein 50-jähriger der ebenfalls in, der ebenfalls in der Wohnung in Bitterfeld-Wolfen angetroffen wurde, war per Haftbefehl gesucht. Er zahlte 200 Euro, um nicht verhaftet zu werden.