Hallescher_FC_VfL_Wo_623028.jpg

Hallescher FC - VfL Wolfsburg

Großer Kampf wurde nicht belohnt

Hallescher FC verliert gegen Wolfsburg in der Verlängerung
Montag, 12. August 2019

Der Hallesche FC ist aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg zeigten die Hallenser eine beherzte Leistung und boten über weite Strecken Paroli. Am Ende mussten sie sich mit 3:5 Toren geschlagen geben.

Dabei ging der Drittligist sogar mit 1:0 in Führung. Dem Ausgleich folgten zwei Wolfsburger Führungen von 2:1 und 3:2, welche Halle mit großer Moral immer wieder ausglich.

Fetsch schoss Halle in der Nachspielzeit mit 3:3 in die Verlängerung. Dort brachte ein Doppelschlag in der 92. und 94. Minute Wolfsburg mit zwei Toren in Front, welche sie trotz Unterzahl bis zum Schluss verteidigten.