Gringo / Ready Player One

Der radio SAW-Kinotipp
Dienstag, 3. April 2018

Diese Woche gibt es eine Doppel-Empfehlung! Nummer 1: Gringo

Gringo

Harold ist rundum zufrieden. Er ist glücklich verheiratet, und hat einen fantastischen, ehrlichen Job. Während einer Geschäftsreise muss er allerdings feststellen, es ist alles anders, als er denkt. Seine Frau betrügt ihn. Seine Bosse drehen krumme Dinger. Da denkt er sich, das kann ich auch. Und dann dauert es nicht mehr lange bis er die Drogenfahndung, das mexikanische Kartell und einen Profi-Killer an der Backe hat.

Gringo – Da erleben wir eine umwerfende Charlize Theron in einer Action-Komödie mit ganz viel schwarzem Humor. Und so ganz nebenbei gibt Paris Jackson, die mittlerweile 20jährige Tochter des King of Pop hier ihr Schauspieldebut.

Trailer ansehen!

gringo.jpg

Ready Player One

Und dann nimmt uns Steven Spielberg mit ins Jahr 2045: Ready Player One.

Die Erde ist völlig heruntergekommen. Das Leben vieler Menschen spielt sich größtenteils nur noch in der OASIS ab, einer virtuellen Welt, die von exzentrischen Programmierer erfunden wurde. Auch der junge Wade ist quasi rund um die Uhr in OASIS unterwegs, vor allem, um hier all die komplizierten Aufgaben zu lösen. Dem Gewinner winkt schließlich unfassbarer Reichtum und die Kontrolle über die OASIS.  Dummerweise ist auf all das auch ein skrupelloser Konzernchef scharf.

Ready Player One – Wenn Steven Spielberg draufsteht, dann dürfen wir auch Qualität erwarten. In diesem Fall einen packenden Science-Fiction-Blockbuster, mit dem er uns ein weiteres Mal zeigt, wie man es ordentlich krachen lässt.

Trailer ansehen!

readyplayerone.jpg

Anzeige: