Grillrost mit einfachen Hausmitteln säubern

Freddys Familienwelt vom 12.April
Montag, 12. April 2021

Das liebste Hobby der Deutschen - das Grillen bei Wind und Wetter. Im Moment geht das meist nur mit dicker Jacke und im ganz kleinen Kreis, aber ihr könnt das Gerät trotzdem schon mal für die anstehende Grillsaison vorbereiten. Am hartnäckigsten ist dabei immer, den Grill wieder sauber zu bekommen, aber das schafft ihr mit ganz einfachen Hausmitteln. Eine rohe Zwiebel zum Beispiel befreit den Grill durch ihren Saft im Handumdrehen vom Schmutz. Auch Kaffeesatz eignet sich super, der wirkt durch die Struktur wie ein Peeling für das Metall. Für ganz schwere Fälle nehmt Ihr am besten eine Natron-Lösung.

Das brauchst Du für eine Sprühflasche Natron-Lösung:

·         60 g Natron-Pulver

·         1 Liter warmes Wasser

·         1 Sprühflasche aus Plastik

·         1 Paar Einweg-Handschuhe zum Schutz der Haut

·         Etwas altes Zeitungspapier zum Unterlegen

Lege die Arbeitsplatte mit Zeitungspapier aus und ziehe Dir Einweg-Handschuhe an. Fülle Wasser in einen Eimer aus Plastik. Rühre nun das Natron-Pulver langsam ein und fülle die Lösung in eine saubere Sprühflasche – fertig!

Sprühe den Reiniger jetzt auf den dreckigen Rost und lass das Ganze mindestens eine Stunde lang einwirken. Wische zu guter Letzt mit einem Küchentuch über das Grillgitter und lass Dich von der Power des Natron-Reinigers überraschen.

Klickt Euch durch Freddys Tipps!

Schickt Freddy Eure Tipps!

Ihr habt auch einen mega tollen Tipp und wollt Ihn uns mitteilen? Dann schickt ihn uns ganz einfach!

[email protected]

Oder füllt einfach unser kleines Formular aus

 

Mit Spaß lernen und die Langeweile bekämpfen

Freddys Familienwelt
Basteltipps unserer Moderatoren
Spieleideen
Anzeige: