germania-halberstadt-1000-1.jpg

Germania Halberstadt

Germania wartet auf den ersten Heimsieg

Engagierte Leistung gegen Spitzenreiter nicht mit einem Punkt belohnt
Sonntag, 18. Oktober 2020

Es hat nicht sollen sein. Auch gegen Tabellenführer FC Viktoria 1889 Berlin konnte Germania Halberstadt keine Punkte einfahren.

Zumindest einen hätte das Team von Trainer Danny König verdient gehabt. Doch die engagierte Leistung wurde leider nicht belohnt.

Das Team hängte sich rein gegen den Spitzenreiter und es gelang ihnen auch phasenweise, das Spiel zu bestimmen.

Jedoch zwei Unachtsamkeiten brachten die Berliner auf die Siegerstraße, zwei Kopfballtore standen am Ende beim 2:1-Erfolg für Victoria zu Buche.

Bei Germania fehlte im Angriff die Effizienz und Durchschlagkraft, um die sich ergebenden Chancen für sich zu nutzen.

So stehen die Harzer wieder mit leeren Händen da und immer noch auf dem letzten Tabellenplatz.

Im nächsten Spiel soll dann wieder zählbares her, dann geht es gegen Auerbach, danach erwartet der VfB zu Hause Chemie Leipzig.