germania-halberstadt-2018-810x289-1.jpg

Germania Halberstadt

Germania Halberstadt mit deutlicher Niederlage in Berlin

Einbruch in Halbzeit zwei resultierte in 0:4-Klatsche
Samstag, 3. November 2018

Das war nichts, mit null Punkten und vier Gegentreffern musste das Team von Germania Halberstadt am Samstag die Heimreise aus Berlin antreten.

Beim FC Viktoria 1889 Berlin setzte es eine klare 4:0-Klatsche und die höchste Saisonniederlage.

Im interessanten Duell Vater Jörg Goslar (Trainer FC Viktoria) gegen Sohn Marcel (Spieler und Co-Trainer bei Germania) hatte an Ende der Papa die Nase klar vorn.

Dabei hielt Germania Halberstadt zumindest in der ersten Halbzeit noch gut mit und erspielte sich selbst Chancen.

Doch nach der Halbzeitpause machte sich der Kräfteverschleiß der englischen Woche bemerkbar, Berlin, welches eine Woche mehr zur regeneration hatte, erhöhte den Druck und kam immer wieder gefährlich vors Tor der Harzer.

Torwart Fabian Guderitz verhinderte sogar noch Schlimmeres für den VfB, er parierte in der 81. Minute einen Elfmeter der Viktoria.

Mit 17 Punkten rutschte Halberstadt auf Rang 12 ab.

Alles über den VfB Germania Halberstadt