gerhard-huber-1000-1.jpg

Gerhard Huber

Zu Fuß für den Weltfrieden

Interview: Österreicher Gerhard Huber wandert quer durch Europa
Freitag, 11. Juni 2021

Zu Fuß in sechs Monaten quer durch Europa wandern - das hat sich der Österreicher Gerhard Huber vorgenommen.

Huber möchte damit ein Zeichen setzen und anderen Mut in schwierigen Zeiten machen.

Und er hat selbst schwierige Zeiten durchgemacht. Der ehemalige Banker erlitt einen schweren Burnout und kämpfte sich wieder ins Leben.

Darüber hat er Bücher geschrieben und hält Vorträge über Heilung und Selbstfindung.

Auf seiner Wanderung quer durch Europa will er auf seinem Weg viele Menschen treffen, von seinen Erfahrungen berichten, Liebe verbreiten und für Vertrauen und Menschlichkeit kämpfen.

Was Gerhard Huber in den ersten beiden Monaten bereits erlebt hat, warum das Wetter für ihn schlimmer war als das Militär und was sein größter Wunsch ist, hat Gerhard Huber unserer Moderatorin Freddy Holzapfel erzählt, die ihn eine Nacht bei sich daheim aufnahm.

Gerhard Huber im Web und auf Social Media