feuerwehr-1000-1.jpg

Feuerwehr

Feuerwehr genießt größtes Vertrauen

Gemeinwohlatlas: Feuerwehr auf Platz eins
Mittwoch, 22. Mai 2019

Wer trägt in Deutschland am stärksten zum Gemeinwohl bei?

Diese Frage stellt sich das Team des Lehrstuhls für Wirtschaftspsychologie und Führung der HHL Leipzig Graduate School of Management in Kooperation mit der Universität St.Gallen.

Zur Auswahl standen 137 Unternehmen, Institutionen, Vereine und auch die Kirchen. 12.000 Personen wurden im Februar und März 2019 befragt.

Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und Deutsches Rotes Kreuz in Umfrage vorn

Das Ergebnis der Umfrage ist ein Gemeinwohlatlas, welcher wichtet, wer sich nach Meining der Bürger für Anstand, Zusammenhalt und Lebensqualität einsetzt.

Hier haben Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und Deutsches Rotes Kreuz in der Umfrage die Nase vorn. Sie werden eingeschätzt, dass sie am meisten zum Gemeinwohl beitragen.

Weiter vorn mit dabei sind der Weisse Ring, die Johanniter Unfallhilfe und die Bundespolizei.

Ganz hinten auf den letzten Plätzen landen die Deutsche Bank, die BILD-Zeitung, die FIFA und Marlboro. Auch Facebook schloss auf Platz 132 schlecht ab.

Die Liste einsehen könnt Ihr unter www.gemeinwohlatlas.de

Anzeige: