TV2.jpg

Öffentlichkeitsfahndung

Gefährlichen Körperverletzung in Straßenbahn in Leipzig

Polizei fahndet nach Tatverdächtigem
Freitag, 30. Juli 2021

TV1.jpg

Tatverdächtiger

Ort:      Leipzig (Plagwitz), Antonienstraße

Zeit:     03.11.2020, zwischen 15:58 Uhr und 16:08 Uhr

 

Bereits am 3. November 2020 kam es in der Straßenbahn der Linie 1, Fahrtrichtung Lausen, in Höhe der Antonienstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Trotz umfangreicher Ermittlungen konnten bisher keine weiteren Erkenntnisse gewonnen werden. Die Leipziger Polizei wendet sich nunmehr aufgrund eines Beschlusses zur Suche nach dem Tatverdächtigen an die Öffentlichkeit.

 

Zwischen einem unbekannten Mann und einem 61-Jährigen kam es in der Straßenbahnlinie 1 zu einer Auseinandersetzung, wobei der Unbekannte den Geschädigten gegen einen Arm und in den Bauch trat. Im Anschluss verließ der Tatverdächtige die Straßenbahn in unbekannte Richtung. Folgende Personenbeschreibung ist der Polizei bekannt:

 

  • kurze dunkle Haare
  • scheinbares Alter: 17-20 Jahre
  • 1,70 m – 1,75 m
  • dunkler Teint
  • Bekleidung: dunkle Jacke | hellblaue Jeans

 

Wer erkennt den Mann auf den Bildern oder anhand der Beschreibung? Wer weiß, wo er sich regelmäßig aufhält? Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Südwest, Ratzelstraße 222 in 04207 Leipzig, Tel. (0341) 9460-0 zu melden.

Anzeige: