Startschuss Ranzenaktion_3_zugeschnitten_ergebnis.jpg

Gebrauchte Schulranzen gesucht!

Initiativen in Magdeburg sammeln für Grundschüler
Dienstag, 13. Juli 2021

213665500_382870539929601_4216197087240234186_n.jpg

Die Schulferien stehen vor der Tür. Das heißt für die Viertklässler, sie machen bald den großen Schritt auf eine neue Schule. Aber was wird aus den alten Schulsachen?

"Bloß nicht wegschmeißen!", sagt Sabina Lenow vom "netzwerk leben" e.V. in Magdeburg. Sie sammelt gut erhaltene Federtaschen, Schreibhefte, Ranzen und Turnbeutel um die kostenlos an Familien weiterzugeben, die gerade nicht so viel Geld haben. Nicht zum ersten Mal, aber dieses Jahr gibt sie aufgrund der Corona-Pandemie nochmal richtig Gas. Mit im Boot sind auch Verena Diffené von Soroptimist International, die die Aktion direkt in die Schulen getragen haben und der Editha Lions Club Magdeburg. Deren Präsidentin, Franziska Rumpel, hat sich als Ziel 200 Schulranzen gesetzt, die in den kommenden Wochen zusammen kommen sollen.

Und das ist gar nicht mal so hoch gestochen, viele Promis aus der Region, wie etwa die Fußballer Christian Beck, Marius Sowislo und Diskuswerfer Martin Wierig unterstützen die Aktion, in dem sie sich mit einem Ranzen fotografieren. Für jeden gesammelten Schulranzen spendiert der Ratskeller aus Magdeburg außerdem noch ein paar Süßigkeiten.

Wer also aus Magdeburg und der Umgebung kommt und alte Schulsachen von den Kinder rumliegen hat, die noch gut in Schuss sind, wendet euch doch an folgende Adressen.

 

Und hier werden Spenden angenommen und ausgegeben:

Geschäftsstelle Stiftung netzwerk leben

Danzstraße 1, 39104 Magdeburg

Tel. 0391-5342411

www.netzwerkleben.de

 

Baby- und Kleinkindsachenshop

Karl-Schmidt-Str. 4, 39104 Magdeburg

Tel. 0391-4018249

 

Oder ihr meldet euch den Editha Lions

 

Anzeige: