1766596.jpg

v.l.: Kai Ebel, Florian König, Christian Danner, Heiko Wasser

Formel 1 wieder im Free-TV

Dienstag, 6. April 2021

RTL ist mit Sky Deutschland ein Partnerschaft eingegangen und darf deshalb vier Formel 1-Rennen der Saison 2021 übertragen - heißt für die Fans: gucken ohne bezahlen!

Der Fernsehsender setzt bei den ersten beiden von insgesamt vier Formel-1-Übertragungen auf die bewährten TV-Kräfte um Kai Ebel. Bei den Rennen in Imola am 18. April und in Barcelona am 9. Mai sind neben dem bekannten Boxenreporter wieder Moderator Florian König sowie die Kommentatoren Heiko Waßer und Christian Danner im Einsatz. Beide Sendungen sollen wegen der Corona-Pandemie in Köln produziert werden.

Bis zum Ablauf der vergangenen Saison hatte RTL 30 Jahre lang die Formel 1 im Free-TV übertragen, verlor aber im Vorjahr das Wettbieten um die Medienrechte der wichtigsten Motorsport-Serie gegen Sky. Der Pay-TV-Sender zeigt in dieser Saison 19 der 23 Rennen exklusiv für seine Kunden und verkaufte zudem vier Übertragungen per Sub-Lizenz an RTL. Neben den Rennen in Imola und in Barcelona überträgt der Free-TV-Sender auch jene in Monza (12. September) und Sao Paulo (7. November).

Anzeige: