Flutlicht für Germania

Muckefuck-Reporter Warren Green hat den Bauarbeitern im Stadion über die Schultern geschaut
Freitag, 21. August 2015

Am Freitagabend, 21.8., spielt Fußball Regionalligisten Germania Halberstadt das erste Mal in der Vereinsgeschichte ein Heimspiel unter Flutlicht. Die Anlage wurde im Frühjahr fertiggestellt und hat 480 000 Euro gekostet. Unser Muckefuck-Reporter und Englishmann Warren Green war in Halberstadt und hat den Bauarbeitern im Stadion über die Schultern geschaut.

Muckefuck vor Ort

Anzeige: