Flüchtlingssprachkurs in Burg

Muckefuck Reporter Jan Seifert in der "Rolandmühle"
Dienstag, 16. Februar 2016

Flüchtlinge bekommen zu viel Geld, strömen ungezügelt ins Land und machen sich gar nicht die Mühe, Deutsch zu lernen. Das sind nur drei von unzähligen Vorurteilen in der aktuellen Diskussion. Wir haben unseren Muckefuck Reporter Jan nach Burg ins Jerichower Land geschickt. Im soziokulturellen Zentrum "Rolandmühle" sind ganz viele Ehrenamtliche dabei, den Neuankömmlingen unsere Sprache beizubringen.

Mehr über das Jugendwerk Rolandmühle

Anzeige:

Muckefuck vor Ort