ffw-mahlwinkel-1000-1.jpg

Freiwillige Feuerwehr Mahlwinkel

Feuerwehr Mahlwinkel bekommt Wärmebildkamera

Endlich: Wichtiges Hilfsmittel kann Leben retten
Samstag, 1. Oktober 2022

waermebildkamera-mahlwinkel-1000-1.jpg

Wärmebildkamera für Freiwillige Feuerwehr Mahlwinkel
Eine neue Wärmebildkamera für Freiwillige Feuerwehr Mahlwinkel

Die Mahlwinkler Feuerwehr aus der Börde freut sich über neue Technik.

Ein lokaler Windparkbetreiber hat der Freiwilligen Feuerwehr eine Wärmebildkamera gesponsert, Kostenpunkt 2.500 Euro.

Für Ortswehrleiter Marco Schönrock ist sie ein wichtiges Hilfsmittel, um zum Beispiel Menschen in verrauchten Räumen finden, heiße Geräteteile zu lokalisieren oder Glutnester zu entdecken.

Und das alles viel schneller als es ohne Kamera möglich wäre.

Obwohl bei Einsätzen jede Sekunde zählt, gehören die Wärmebildkameras noch nicht zur Standardausrüstung von Feuerwehren.