feuerwehr-790x280-1.jpg

Feuerwehr

Feuer in Magdeburger Pflegeheim

78-jähriger Bewohner stirbt
Freitag, 13. September 2019

In Magdeburg hat es am Donnerstagabend, 12. September 2019 in einem Pflegheim der Pfeifferschen Stiftung gebrannt. Dabei kam ein 78-jähriger Bewohner ums Leben. Er war mit Verbrennungen und einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingliefert worden, wo er seinen schweren Verletzungen erlag. 

Weitere Verletzte gab es nicht. Weil sich aber der Rauch über mehrere Etagen ausbreitete, brachte die Feuerwehr 20 Bewohner in anderen Stiftungsgebäuden auf dem Gelände unter. Der Gebäudeteil, wo es gebrannt hatte ist vorerst gesperrt. Ersten Erkenntnissen zufolge war das Feuer in der Wohnungsküche des Mannes ausgebrochen.