Falsche Polizisten im Raum Wolfsburg unterwegs

Montag, 22. Oktober 2018

Im Raum Wolfsburg haben falsche Polizisten mit einer angeblichen Verkehrskontrolle einen Autofahrer auszurauben. Die beiden Männer überholten mit einem silbernen Passat einen 20jährigen und lozten ihn mit einer Polizeikelle auf den nächsten Parkplatz. Nach der Kontrolle der Papiere, sollte der Velpker sein Warndreieck zeigen. Dabei bekam er einen kräftigen Schlag auf den Kopf. Weil zufällig ein anderer Autofahrer auf den Parkplatz bei Danndorf fuhr, suchten die falschen Polizisten schnell das Weite. Beide sind zwischen 40 und 55 Jahre alt, ca. 1,85 bis 1.90 m groß und haben eine Glatze. Die Polizei hofft auf Zeugenaussagen.

Anzeige: