polizei.jpg

Polizeieinsatz

Fahrerflucht: 50-Jährige gestorben

Neue Hinweise zum Täterwagen
Dienstag, 21. Juli 2020

Eine 50 Jahre alte Frau ist an der Bundesstraße 185 bei Köthen (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) tot aufgefunden worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie von einem Auto erfasst und in den Straßengraben geschleudert wurde. Darauf deuteten die Verletzungen der Frau hin, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Dessau-Roßlau mit. Der unbekannte Fahrer habe den Unfallort verlassen. An der Straße seien Trümmerteile eines Fahrzeugs gefunden worden. Die Frau wohnte den Angaben nach in einer Einrichtung im Köthener Ortsteil Zehringen. Eine Pflegerin habe die 50-Jährige am Dienstag gegen 2.30 Uhr bei der Polizei als vermisst gemeldet.

Laut den Ermittlern könnte der Fluchtwagen, ein Mercedes Benz ML der Baujahre 1997 bis 2005 in silber metallic, folgende Schäden aufweisen:

- Schäden an linker Fahrzeugseite: Stoßstange, Nebelscheinwerfer, Spiegelglas und Spiegel

Hinweise nimmt die Polizei unter 03496/4260 entgegen.