Fahndung nach Überfall in Nienburg

Freitag, 4. Dezember 2020

Bei einem Überfall auf eine Verkaufseinrichtung im Nienburger Ortsteil Neugattersleben erbeutete ein bislang unbekannter Täter am gestrigen Donnerstagnachmittag mehrere hundert Euro Bargeld.

Der Unbekannte hatte die Einrichtung auf dem Hohendorfer Platz gegen 17.20 Uhr betreten. Nachdem er sich mit Ware zum Kassenbereich begeben hatte, zog er unvermittelt eine Pistole unter dem Pullover hervor und bedrohte damit die 47-jährige Angestellte. Als diese auf die Forderung zur Herausgabe von Bargeld nicht reagierte, schubste er die Frau beiseite und entnahm selbst mehrere hundert Euro Bargeld aus er Kasse. Anschließend musste sich die 47-Jährige in einen Lagerraum begeben. Der Täter selbst flüchtete danach fußläufig in unbekannte Richtung.

Die umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei, auch unter Einbeziehung eines Hubschraubers, führten nicht zum Ergreifen des Tatverdächtigen. Dieser wurde wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 170 cm groß, schlank bekleidet mit grauer Jogginghose, blauem Kapuzenpullover der Marke „The North Face“, schwarze Turnschuhe.

(Aus der Pressemitteilung der Polizei)

Personen, die sachdienliche Hinweise insbesondere  zum Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0391/546 5196 bei der Kripo zu melden.

Anzeige: