Bild 3 Zeugenaufruf.png

Fahndung nach Tankbetrüger

Mittwoch, 25. April 2018

Die Weißenfelser Autobahnpolizei fahndet nach einem Tankbetrüger. Der Mann war mehrmals mit einem dunklen Mercedes mit wechselnden Kennzeichen an Tankstellen und hat den Sprit nicht bezahlt.  

Gesucht wird eine männliche Person im Alter von ca. 30 Jahren. Dieser Mann ist Brillenträger und hat kurze schwarze Haare.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass der Gesuchte auf der Autobahn 38 in mindestens drei Fällen Kraftstoff entwendet hat. Dabei betankte er immer einen Pkw Mercedes, an dem Kennzeichentafeln angebracht waren, die nicht zu diesem Fahrzeug gehören.

Bei dem gesuchten Tatfahrzeug handelt es sich um einen Pkw Mercedes Kombi (älteres Modell), in dunkler Wagenfarbe, mit Alufelgen, einer Dachrehling und einem Schiebe- oder Glashubdach.

Zu folgenden drei Straftaten wird ermittelt:

  1. Am 01.04.2017, gegen 19:30 Uhr, auf der Tank- und Rastanlage Rohnetal in Fahrtrichtung Göttingen. Hier war am Pkw Mercedes die Kennzeichentafel SK-NE 456 angebracht.

 

  1. Am 18.06.2017, gegen 20:25 Uhr, auf der Tank- und Rastanlage Rohnetal in Fahrtrichtung Göttingen. Hier war am Pkw Mercedes die Kennzeichentafel SK-NE 456 angebracht.

 

  1. Am 20.10.2017, gegen 13:15 Uhr, auf der Tank- und Rastanlage Rohnetal in Fahrtrichtung Leipzig. Hier war am Pkw Mercedes die Kennzeichentafel JL-RB 245 angebracht.

 

Hinweise können an :

 

Polizeirevier Bundesautobahnen/SVÜ Weißenfels

Langendorfer Straße 49 in 06667 Weißenfels

Tel.: 03443/349-291

 

aber auch an jede anderer Polizeidienststelle gegeben werden.

Anzeige: