Erzieher/Innen mit DDR-Abschlüssen gesucht

Mittwoch, 11. Dezember 2019

Um einem Erziehermangel vorzubeugen, wirbt die Stadt Leipzig jetzt gezielt auch um Pädagogen mit DDR-Abschlüssen.

Die können für eine Beschäftigung in Krippen, Kindergärten oder Horten erworben worden sein. Auch ausländische Abschlüsse würden jetzt anerkannt, wenn die Deutschkenntnisse stimmen, heißt es.

Während des ersten Beschäftigungsjahres erhalten alle Bewerber eine berufsbegleitende Fortbildung.