Endlich wieder ein Konzert

Dienstag, 13. April 2021

Das war gestern Abend in Dessau schon ein ganz besonderer Moment. Im Anhaltischen Theater gab es tatsächlich seit Monaten mal wieder ein Konzert vor Publikum. Am Theater läuft in dieser Woche ein Modellprojekt. Und das heißt: Künstler auf der Bühne und Zuschauer im Saal – fast so wie es früher mal war. Unser Reporter Max Altstadt, war gestern Abend in Dessau mit dabei.

Negativer Test, Maske auf und rein ins Anhaltische Theater. 50 Leute waren zu diesem ersten Konzerttest gekommen. Um 18 Uhr eröffnete die Anhaltische Philharmonie dann endlich das Konzert mit dem Walzer „Frühlingsstimmen“ von Johann Strauß. Irgendwie nicht zu glauben – Musik in dieser Zeit, von einem Orchester live vor Publikum. Und auch wenn der Applaus am Ende leiser ausfiel als gewohnt im Anhaltischen Theater, trübte das die Stimmung beim Publikum nicht. Einige waren zu Tränen gerührt und hatten das Gefühl, dass auch die Musiker sehr bewegt waren.

Noch 3 Konzerte gibt es in dieser Woche in Dessau zu erleben und vielleicht ist sogar noch mehr möglich. In der Region Anhalt will sich auch die Festivalstadt Ferropolis als Modellprojekt bewerben. Geplant wären dann Veranstaltungen mit bis zu 5.000 Gästen im Freien.

Die gesamte Reportage mit allen Interviews hört Ihr hier: