Eintracht Präsident Ebel.jpg

Eintracht Präsident Sebastian Ebel hat seinen Rücktritt angekündigt

Freitag, 7. Dezember 2018

Eintracht Präsident Ebel hat bei der Jahreshauptversammlung seinen Rücktritt angekündigt! Es solle ein Nachfolger gesucht werden, damit das geordnet erfolgen könne. Spätestens zur nächsten Mitgliederversammlung . Erst wenige Tage zuvor hatte der Club die Trennung von Geschäftsführer Voigt bekannt gegeben.

"Ich leiste das Ehrenamt als Präsident nun seit über elf Jahren. Ohne finanzielle oder andere Zuwendungen, um dieses nochmal klarzustellen. Ich denke, es ist Zeit, dieses Amt in andere Hände abzugeben, um dem Wunsch nach grundsätzlicher Erneuerung Rechnung zu tragen. Ich werde daher die Verantwortlichen im Verein bitten, umgehend mit der Suche nach einem qualifizierten Nachfolger zu beginnen. Wenn dieser gefunden ist, werde ich mein Amt kurzfristig niederlegen. Damit ist ein geordneter Prozess ohne Vakuum sichergestellt."

Anzeige: