fa14baa79d.jpg

Eintracht kassiert späten Ausgleich

Kessels Traumtor reichte nicht zum Sieg gegen Münster
Montag, 11. November 2019

Im Montagsspiel der Dritten Liga hat Eintracht Braunschweig bei Preußen Münster 1:1 unentschieden gespielt.

Dabei sah es lange nach einem Sieg für die Braunschweiger aus. Bis zur 86. Minute hatte die Eintracht 1:0 geführt, Benjamin Kessel hatte sein Team mit einem sehenswerten Volleyschuss aus 18 Metern in Führung gebracht.

Leider brachte das Team den Vorsprung nicht über die Runden, in der 86. Munite gelang Münster durch Heinz Mörschel noch der Ausgleich zur Punkteteilung.

Eintracht Braunschweig steht damit derzeit in der Tabelle auf Platz 5.

Aufstellung Eintracht Braunschweig:

Yannik Bangsow, Nico Kijewski, Tim Robin Becker, Benjamin Kessel, Marc Pfitzner, Danilo Wiebe (G), Robin Ziegele, Patrick Kammerbauer (G., 57. Otto), Leandro Putaro (G., 89. Burmeister), Martin Kobylanski (74. Bär, G.), Orhan Ademi (G.), Nick Proschwitz, Yari Otto, Felix Burmeister, Marcel Bär, Kevin Goden, Mike Feigenspan, Jasmin Fejzic (Rückenverletzung).

Trainer: Christian Flüthmann/Frank Eulberg

Aufstellung Preussen Münster:

Oliver Schnitzler, Philipp Hofmann (G. 70. Dardachov), Ole Kittner (G.), Heinz Mörschel (G.), Luca Schnellbacher, Serif Özcan, Okan Erdogan (82. Grodowski), Fridolin Wagner, Niklas Heidemann, Simo Scherder, Julian Schauerte, Nico Brandenburger, Kevin Rodriguez Pires, Alex Rossipal, Domminik Klann, Rufat Dadashov, Marian Prinz, Joel Grodowski.

Trainer: Sven Hübscher

 

Schiedsrichter: Patrick Alt