Eintracht_Braunschwe_686329.jpg

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig feiert Last Minute-Sieg

Felix Kroos lässt die Löwen jubeln
Sonntag, 7. März 2021

Eintracht Braunschweig hat im Kellerduell gegen den SV Sandhausen drei wichtige Punkte eingefahren und sich auf einen Nicht-Abstiegsplatz verbessert.

Dabei mussten die Löwen bis kurz vor Schluss bangen, erst in der ersten Minute der Nachspielzeit erzielte Felix Kroos per Freistoß das erlösende Siegtor.

Ebenfalls in der Nachspielzeit sah Gäste-Verteidiger Aleksandr Zhirov wegen Nachtretens noch die Rote Karte (90.+5).

In einer sehr kampfbetonten Partie hatte Sandhausen in der ersten Halbzeit die bessere Spielanlage und die besseren Chancen. Alexander Esswein und Kevin Behrens trafen in der 31. und 44. Minute nur den Pfosten. Die Eintracht steigerte sich jedoch und waren in der zweiten Halbzeit das bessere Team.

In der 47. Minute rettete Sandhausen-Verteidiger Nils Röseler vor dem einschussbereiten Nick Proschwitz. Kurz darauf parierte Torwart Stefanos Kapino einen Schuss von Fabio Kaufmann (51.). Am Ende zog der Aufsteiger in der Tabelle an den Gästen und auch am VfL Osnabrück vorbei.