IMAG3975.jpg

Einfach mal die Seele baumeln lassen!

Gondelfahrten im Wörlitzer Park
Dienstag, 14. Juli 2020

O sole Mio! Ach ja, so eine Gondelfahrt ist schon etwas Schönes. Und wisst Ihr was? Das geht nicht nur in den Kanälen von Venedig – sondern auch hier bei uns im SAW-Land. In unserer Mission Entdecken nehmen wir Euch heute mit in den Wörlitzer Park. Auch hier findet Ihr Seen und Kanäle, die man mit einer Gondel befahren kann. Unser Reporter Max Altstadt hat das einmal ausprobiert.

Unterwegs mit einer privaten Gondeliere

Los geht die Fahrt an der Gondelstation direkt am großen See im Wörlitzer Park, ganz in der Nähe des Schlosses. Eigentlich passen in so eine Gondel bis zu 15 Gäste. Wegen Corona sind es aktuell nur halb so viel. Jedes Boot hat seinen ganz privaten Gondoliere und dann beginnt die Fahrt. Etwa eine dreiviertel Stunde ist man auf den Seen und Kanälen unterwegs. Auf der Fahrt erfährt man dann ganz viel über die Anlagen. Gondelfahrer Kai Reichert erzählt z.B. etwas über das Wörlitzer Schloss, das Gotische Haus, die Synagoge und die vielen Brücken im Park. Ein Highlight ist die Insel Stein: "Mit seinem künstlichen Vulkan. Und dieser künstliche Vulkan ist eine Kopie des Vesuves in Italien. Natürlich nicht so groß wie der Echte. Und das Beste daran: man kann den Vulkan künstlich ausbrechen lassen.", erklärt Kai Reichert.

Eine Gondelfahrt durch das Paradies

Seit 2015 fährt Kai in jeder Saison mit der Gondel - und das fast jeden Tag. Da spart man sich das Fitnesstudio. "Mittlerweile ist es aber nicht sonderlich anstrengend. Es ist ein gutes Training, aber man gewöhnt sich dran." So ganz ohne ist es aber nicht, die Gondeln durch die engen Kanäle zu navigieren: "Man braucht schon ein bisschen Erfahrung. Das Boot muss in den Kanälen schön in der Mitte fahren, da gehört schon ein bisschen Technik dazu.", so Reichert. Eine Gondelfahrt im Wörlitzer Park dauert etwa 45 Minuten. Erwachsene zahlen 10 Euro, ermäßigte Tickets gibt's für 9 Euro und Kinder und Schüler zahlen 3 Euro.

 

 

Mission entdecken: Ausflugsziele und Geheimtipps im SAW-Land

Es ist Urlaubszeit und knapp 30 Prozent der Deutschen verbringen dieses Jahr ihren Urlaub im Inland, bleiben mit ihren Kids zu Hause. Was es hier, speziell im SAW-Land, mit euren Kindern zu entdecken gibt, das soll unsere "Mission Entdecken" zeigen.

Große Ausflugsziele wie Freizeitparks und Zoos, aber auch kleine Geheimtipps wie etwa Aussichtsstürme und seltene Besonderheiten stellen wir Euch vor.

Anzeige: