Ed Sheeran Konzert in Düsseldorf

Für seine Show müssen 100 Bäume weichen
Dienstag, 6. März 2018

Bevor Ed Sheeran am 22. Juli 2018 in Düsseldorf sein Konzert gibt, sorgt der Brite für ordentlich Wirbel bei den Umweltschützern. Ursprünglich sollte seine Show auf dem Flugplatz in Essen/Mülheim stattfinden. Da dort aber die Feldlerche brütet und es einige Verdachtsfälle von Weltkriegsbomben gab, musste der Veranstalter eine Alternative finden. 

Jetzt soll das Konzert auf dem Parkplatz der Düsseldorfer Messe stattfinden, dafür müssen jedoch 100 Bäume gefällt und 60 bis 80 Bäume umgesetzt werden. Kritik gibt es von der Düsseldorfer "Baunschutzgruppe", obwohl an anderer Stelle 300 neue Bäume gepflanzt werden sollen. 

"Wir arbeiten mit Garten- und Umweltamt zusammen, halten uns an die Baumschutzsatzung“, so Geschäftsführer Michael Brill von „Düsseldorf Congress Sport und Event“.
Laut Veranstalter müssen sich alle Fans, die ein Ticket erworben haben, kaum umstellen: "Für die Fans ändert sich nur wenig: Das neue Gelände ist rund 20 Kilometer vom bisherigen Ort entfernt, alle Karten behalten ihre Gültigkeit.“

Anzeige: