IMG_5458.JPG

Drogenrazzia in Halle

Großer Schlag gegen den Crystal Meth-Handel

Die Polizei hat heute zum großen Schlag gegen den Drogenhandel ausgeholt. In Halle hat es mehrere Razzien gegeben.

Mit einer großangelegten Durchsuchungsaktion hat die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd dem internationalen Drogenhandel einen empfindlichen Schlag versetzt. In Halle, dem Saalekreis und im Raum Zeitz wurden heute 8 Männer aus Bosnien, Deutschland und Vietnam festgenommen- der Höhepunkt von 2 Jahren Ermittlungsarbeit. 

Es war die bisher erfolgreichste Zusammenarbeit der Drogencops aus Sachsen-Anhalt, Österreich und Tschechien. Eine rund 50 Personen umfassende Bande aus Drogenherstellern, Verteilern und Dealern ist aufgeflogen. Kern ist eine bosnisch-albanische Tätergruppe. 2 Labore zur Herstellung von CrystalMeth wurden ausgehoben und Rauschgift im Wert von ca. 8 Millionen Euro beschlagnahmt. Dazu Waffen, Bargeld und LKW-Ladungen mit Diebesgut.

Video Drogenlabor

Während der Ermittlungen wurde auch in den Niederlanden ein Drogenlabor entdeckt und geräumt. Die Aufnahmen sind vom September 2016.

Anzeige: