village-1209270_1280.jpg

Dorf- und Stadkindmomente

Diese Dinge kennt jeder, der im Dorf/in der Stadt groß geworden ist
Dienstag, 10. Juli 2018

Inzwischen leben circa 60 Prozent der Deutschen in Städten. Besonders die jungen Menschen zieht es dahin. Resultierend daraus kann Sehnsucht nach der Natur und dem Leben auf dem Land entstehen.

Jeden Tag pendeln Dorfbewohner in die Stadt, um zum Arbeitsplatz zu gelangen, da die Stadt die meisten Karrieremöglichkeiten zu bieten hat.

Die Mobilität ist ein weiterer wichtiger Faktor, denn auf dem Dorf fahren die Busse meist höchstens im Stundentakt. Ohne Auto ist man oftmals aufgeschmissen. 

Einige Dörfer bieten Einkaufsmöglichkeiten, jedoch gibt es in der Stadt deutlich mehr Vielfalt.

In der Stadt ist der Wohnraum knapp und generell sind die Kosten hoch. Auf dem Land hingegen gibt es bezahlbare Wohnungen oder Häuser.

Das Dorfleben nimmt bezüglich Vereinen und Vereinsleben ab, denn es gibt immer weniger freiwillige Helfer, die beispielsweise Feste organisieren. Für Freizeitaktivitäten, wie Kinobesuche oder Konzerte muss man daher in die Stadt fahren.

 

Dorfkindmomente

  • Früchte direkt vom Baum essen.
  • Du hast die Wahl zwischen eine Stunde warten oder drei Kilometer laufen.
  • Die Droge für jedes Dorfkind: Der Geruch von frisch gemähten Gras.
  • Wenn man im Garten liegt und die Wolken als Figuren deutet.
  • Wenn man auch fremde Leute grüßt.
  • Wenn der Busfahrer wartet, weil wieder einer zu spät ist.
  • Wenn man jeden schon am Auto erkennt.
  • Wenn Dein Zollstock mehr Bier geöffnet, als Meter gemessen hat.
  • Moped fahren auf dem Feldweg und nicht in der Fahrschule gelernt.
  • Draußen spielen bis es dunkel wird.
  • Frühling ist es, wenn es nach Gülle riecht.
  • Feiern bis der Bäcker aufmacht.
  • Die 7 Kilometer zum nächsten Dorffest laufen.

Stadtkindmomente

  • Zum Shoppen an nur einen Ort gehen.
  • Polizisten an jeder Ecke.
  • 5 Minuten bis zum nächsten Imbiss.
  • Clubhopping.
  • Kommt der nächste Bus erst in 5 Minuten, geht man lieber zu Fuß.
  • Nach Hause kommt man immer.
  • Kein Auto, kein Problem.
  • Beim Feiern immer neue Leute kennenlernen.
  • Nach dem Feiern Döner essen gehen.
Anzeige: