Pussycat Dolls

Doch kein Comeback der Pussycat Dolls?

Corona durchkreuzt die Pläne

Vor knapp 14 Jahren stürmtedie Frontfrau Nicole Scherzinger mit ihrer Band Pussycat Dolls die Charts. Mit Songs wie "Don't Cha!" und ""Buttons" begeisterten die sechs Sängerinnen ihre Fans, aber es wurde nach und nachruhiger um die Band.

Comeback auf Eis gelegt?

Auf Instagram hatten sie erst vor Kurzemihr großes Comeback zu fünft angekündigtund einen Tourplan mit der ersten Show im April veröffentlicht.Durch die Corona-Pandemie kam es dazu leider nicht - was wird also jetzt aus der Rückkehr? Ausgerechnet am ersten Tag des Lockdowns hätten eigentlich die Proben für die anstehende Tour begonnen.

Gesangstraining perVideochat

Sobald die Quarantäne-Maßnahmen aufgehoben sind, wollen sie sich direkt wieder treffen und musikalisch abliefern, haben die Sängerinnen verraten.Bis dahin treffen sie sich virtuell und bleiben durch Videochats miteinander in Kontakt. Vor allem können aber die Fans aufatmen, denn die Tour wird zum Glück nicht aufgehoben: Sie soll, wenn es bis dahin möglich ist, im Herbst nachgeholt werden.Bis dahin veröffentlichen die Sängerinnenauf Instagram wunderschöneAusschnitte ihrer grandiosen Gesangseinlagen und verkürzen so die ungewisse Wartezeit.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von THE PUSSYCAT DOLLS (@pussycatdolls) am

Seite teilen