Caro Robens

Dieses Paar gewinnt das "Sommerhaus der Stars"!

Die TV-Auswanderer haben es geschafft

Gestern Abend flimmerte das Finale der TV-Show "Sommerhaus der Stars" über die Bildschirme und es wurde das Siegerpaar gekürt: Die Auswanderer Caro und Andreas Robens haben es geschafft und gewinnen die Show und 50.000 Euro.

Die Robens holen sich denSieg

Nachdem auch die verbliebenen Teilnehmer Michaela Scherer, Martin Bolze, Lisha und Lou die Sendung verlassen mussten, standen die Robens gemeinsam mit Diana Herold und Michael Tomaschautzki im Finale. Das letzte Spiel "Gefällt dir, was du siehst" entschied letztendlich über den Gewinner der Sendung - vollgepackt mit riesigen Würfeln, die Pärchenbilder der Finalisten ergeben sollten.

Ehrliche Worte von RTL Unterhaltungschef Kai Sturm

Die fünfte Staffel vom "Sommerhaus der Stars" geriet allerdings stark in Kritik, weil sich die Teilnehmenden angebrüllt, gemobbt und angespuckt haben. Auch RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm gab zu, dass ihn die Eskalation der Aggressivität "persönlich betroffen" gemacht habe. Er bedauerte das Fehlen von positiven Momenten: "Wir hätten uns mehr positive Aspekte in der Staffel gewünscht, mehr Versöhnung, glückliche Momente, Entspannung, viel mehr Humor. Natürlich sind Konflikte etwas, das Unterhaltung treibt. Aber die Art, wie die verschiedenen Konflikte sich in dieser Staffel hochgeschaukelt haben - das ist meiner Meinung nach Quotengift für den Sonntagabend. Das hat uns in der Außenwahrnehmung eher geschadet. Die Leute haben gerade heute ein Bedürfnis nach Harmonie."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Caroline Robens (@caroline_andreas_robens) am

Seite teilen