Ankunft Nationalmannschaft in Wolfsburg

WOB: Die Mannschaft ist eingetroffen

Am Mittwoch: Freundschaftsspiel gegen Serbien
Montag, 18. März 2019

Die Deutsche Fußballnationalmannschaft ist in Wolfsburg angekommen! Hier trifft Die Mannschaft am Mittwoch (20.3.) im ersten Spiel 2019 auf das serbische Nationalteam.

Drei Debütanten im Team

Ohne die aussortierten Weltmeister Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller aber mit den drei Debütanten Niklas Stark, Lukas Klostermann und Maximilian Eggestein versammelte sich das Team am Spielort Wolfsburg.

Zahn-OP: Erstes Traing ohne Löw

Das erste Training wird Assistenztrainer Marcus Sorg leiten. Bundestrainer Joachim Löw musste sich am Sonntag einer Zahnoperation unterziehen und wird erst am Abend im Spielerhotel erwartet. Ebenfalls nicht dabei ist Serge Gnabry. Der Angreifer des FC Bayern München ist erkältet und kann das Nationalteam nicht verstärken. Ob er am Sonntag beim erstem EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande spielen kann, ist noch offen.

Team-Manager bittet um Geduld

Bereits vor den Spielen hat Team-Manager Oliver Bierhoff um Geduld gebeten. Die Qualifikation für die Fußball-EM 2020 sei das klare Ziel, dies wolle man «souverän gestalten». Aber, es sei eine junge Mannschaft, die sich finden muss. Die Spieler würden «Fehler machen» und «Schwierigkeiten haben». Die Öffentlichkeit müsse Geduld aufbringen und «verzeihen, wenn Dinge nicht so ganz laufen», sagte Bierhoff.

Am Sonntag (24.3.), wartet dann im ersten EM-Qualifikationsspiel in Amsterdam das Team Oranje.