IMG_5759.JPG-Image0013.jpg

Paul Lüder und Die Lochis

Die Lochis zu Besuch bei radio SAW

Letzte Chance das Zwillingsduo zusammen zu erleben
Mittwoch, 11. September 2019

Kreischalarm und hyperventilierende Fans: Dafür sorgten in den 90ern die Backstreet Boys oder N'SYNC.

Heute schaffen das die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann. Wo das Duo auch auftaucht ernten die beiden, besonders bei den weiblichen Fans, schmachtende Blicke und Liebesbekundungen.

Jeder Bruder hat auf Instagram circa 1,5 Millionen Followerer - zusammen sind sie "die Lochis".

Das total verrückte radio SAW-Quiz

Youtube als Sprungbrett

Angefangen hat die Erfolgsgeschichte der Lochis auf der Videoplattform "Youtube". Im Jahr 2011 eröffnen die Brüder ihren Kanal "DieLochis", auf dem sie zunächst vorallem Songübersetzungen und Parodien bekannter Chart-Hits veröffentlichen.
Dafür werden Heiko und Roman mit dem Deutschen Webvideopreis in der Kategorie "Newbie" geehrt. 

Umso mehr die beiden in der Öffentlichkeit präsent sind, umso höher schießen die Abonnentenzahlen. 

Schon drei Jahre später knacken die Lochis die 1 Millionen Abonnenten-Marke!

Die Musikkarriere

Auf dem VideoDay 2013 performen die Lochis ihren eigenen Song "Durchgehend online" das erste Mal vor Live Publikum.

Danach folgen weitere Singles, Chartplatzierungen, Live-Touren und sogar ein eigener Kinofilm!

Auch in der erfolgreichen Telenovela "Sturm der Liebe" waren die heute 20-Jährigen zu sehen.

Zu Besuch im Funkhaus bei radio SAW

Anfang des Jahres gaben die Brüder bekannt, dass sie sich voraussichtlich im September 2019 beruflich trennen werden. Auf Youtube erklärten sie, dass sie "dieses Kapitel schließen" möchten, jedoch "nicht das ganze Buch".
Als kleines Abschiedsgeschenk für die Fans haben die Lochis noch einmal ein neues Album auf den Markt gebracht. Mit "Kapitel X" geht das Zwillingsduo auf Abschiedstour.

Moderator Paul Lüder hat mit den beiden genau darüber gesprochen und wie sie sich die Zukunft vorstellen.

Noch dazu haben Heiko und Roman interessante Hörer-Fragen beantwortet.
Welche genau?

Das könnt Ihr Nachhören!