Hollywoodschaukel

Die Hollywoodschaukel

radio SAW deckt auf

Zugegeben, diese meist überdachte und gepolsterte Gartensitzbank, auf der man auch noch schaukeln kann, erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Wer sie genau erfunden hat, weiß man nicht, aber die ersten dieser schaukelnden Gartensitzbänke gab es nachweislich 1909 in England. Von da aus war es dann auch nicht mehr weit bis nach Amerika und dort machte die hier sogenannte Verandaschaukel so richtig Karriere. In amerikanischen Vorstädten und natürlich auch auf dem Lande durfte auf keiner Veranda so eine Schaukel fehlen.

In den 1950er Jahren kam der Durchbruch dieser Gartenmöbel dann auch in Europa – und zwar durch diverse Hollywood-Filme, in denen diese Verandaschaukeln zu sehen waren. Folgerichtig hießen die Dinger in Deutschland dann auch Hollywoodschaukeln, denn man kannte sie ja aus Hollywoodfilmen und weil sie jeder unter diesem Namen kennt, heißt die Hollywoodschaukel bei uns auch heute noch so. Und – sindwir mal ehrlich – Hollywoodschaukel klingt auch irgendwie besser als überdachte und gepolsterte Gartensitzbank mit Schaukelfunktion….

Mehr interessante Beiträge

Die ältesten Lebewesen
00:0000:00
  • Die ältesten Lebewesen
  • Alles in Butter
  • Mundraub von Früchten
Seite teilen