Rosarium.jpg

Die größte Rosensammlung der Welt in Sangerhausen

Geheimtipp für alle Fotografen und Pflanzenfreunde
Donnerstag, 25. Juni 2020

92a49b9d-074c-4a94-9910-a618bae59df6.JPG

radio SAW-Reporterin Conny Bols war für Euch im Europa-Rosarium und hat auch mit der königlichen Rosenhoheit gesprochen

Auf ganzen 13 Hektar Gelände - das sind über 13 Fußballfelder(!) - findet Ihr 8.600 Rosenarten aus verschiedenen Ländern und Zeit-Epochen. Gerade die alten Sorten werden liebevoll gehegt und es ist schon sehr interessant, die Entwicklungsgeschichte von Rosen nachvollziehen zu können. 

Leckere Rosentorte und frisches Roseneis

Die ganze Rosensammlung gibt es mittlerweile schon seit 1903 und auch die Rosenprinzessin Angie strahlt mit den hübschen Blüten um die Wette. Für eine kurze Verschnaufpause könnt Ihr im Rosencafé einkehren und es Euch gemütlich machen. Am besten passen ein leckeres Stück Rosentorte und ein frisches Roseneis dazu. 

Wie das duftet!

Rosen betören oft am meisten wegen ihres Dufts. Kein Wunder, dass sie zur Herstellung von Kosmetika verwendet werden. Wie das genau funktioniert, erklärt das Rosarium in extra Führungen. Am Freitag, 26. Juni findet so eine mal wieder statt. 18 Uhr geht's auf Entdeckungs- und Schnuppertour. Ob Wild-, Historische oder englische Rosen, tausende Blüten verströmen ihren Duft in unterschiedlichen Nuancen. Ihr erfahrt alles über die Herstellung und Verwendung von Rosenessenzen und ihre Bedeutung für die Parfümherstellung und Kosmetik in der Vergangenheit und Gegenwart. Unkostenbeitrag für die Teilnahme an der ca 1-stündigen Führung beträgt 4,- €, der Eintritt ist 8,- €.

Fotografen aufgepasst!

Das Ausflugsziel ist aber nicht nur etwas für alle Pflanzenliebhaber, sondern wird auch als heißer Geheimtipp unter Fotografen gehandelt. Vielseitige Möglichkeiten geben Euch jede Menge Freiraum, um kreativ zu werden und die schönsten Motive abzulichten. 

Spielewelt für Kinder

Naturgemäß können Kinder mit "Rosengucken" nicht sehr lang etwas anfangen. Seit 2016 hat das Rosarium deshalb eine ganze Spiel- und Erlebniswelt zum Austoben.

Für Sangerhäuser kostenfrei

Im Jahr 1993 erhielt das Rosarium den Titel "Europa-Rosarium" und Sangerhausen wurde ganz offiziell zur "Rosenstadt". Übrigens: Alle Einwohner von Sangerhausen kommen sogar kostenlos ins Rosarium! Die Stadt macht Euch mit Hilfe von Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft ein Geschenk und lädt Euch ein, die Welt der Rosen zu entdecken. Das gilt von Juli bis Oktober und Ihr müsst nur Euren Personalausweis vorzeigen. Ein Besuch lohnt sich jetzt gerade besonders, weil die Rosen in voller Pracht blühen und ihre Schönheit zeigen. 

Mission entdecken: Ausflugsziele und Geheimtipps im SAW-Land

Was es hier, speziell im SAW-Land, mit euren Kindern zu entdecken gibt, das soll unsere "Mission Entdecken" zeigen.

Große Ausflugsziele wie Freizeitparks und Zoos, aber auch kleine Geheimtipps wie etwa Aussichtsstürme und seltene Besonderheiten stellen wir Euch vor.

Anzeige: