WM_2018_Suedkorea_De_57826511.jpg

Fußball-WM 2018

Deutschland aus WM ausgeschieden

Blamable Niederlage gegen Südkorea bedeutet Aus für den Weltmeister
Mittwoch, 27. Juni 2018

Der Weltmeister ist raus! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist zum ersten Mal in ihrer Geschichte in der Gruppenphase einer Weltmeisterschaft gescheitert.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw unterlag im letzten Gruppenspiel auch Südkorea mit 0:2 Toren. Mit zwei Niederlagen und nur einem Sieg belegt Deutschland den letzten Platz in der Gruppe F.

Youngg-won Kim und Hyeung-Min Son erzielten die Treffer für die Asiaten in der Nachspielzeit.

Schweden zog als Gruppenerster ins Achtelfinale ein, Mexiko erreichte Platz zwei.

Auch bei den beiden zurückliegenden Weltmeisterschaften war der jeweilige Titelträger in der Vorrunde gescheitert. Italien kam 2010 nicht ins Achtelfinale, Spanien musste 2014 nach der Gruppenphase abreisen.

Alles zur Fußball-WM in Russland