Tokio_2020_Fussball_70260289.jpg

Olympisches Turnier: Deutschland - Brasilien

Olympia-Auftakt vergeigt

Deutsche Fußballer verlieren 2:4 gegen Brasilien
Donnerstag, 22. Juli 2021

Embedded rich media on Twitter

Die deutschen Fußballer haben einen Fehlstart ins Turnier bei den Olympischen Spielen hingelegt.

Das Team von Trainer Stefan Kuntz verlor in Yokohama gegen Brasilien mit 2:4. Zur Pause hatte es schon 0:3 gestanden.

Richarlison (7./22./30. Minute) erzielte für den lange Zeit überlegenen Rio-Olympiasieger einen Hattrick, Matheus Cunha von Hertha BSC scheiterte mit einem Handelfmeter an Florian Müller.

Nadiem Amiri und Ragnar Ache ließen mit ihren Treffern Deutschland noch auf einen schmeichelhaften Punkt hoffen, Paulinho sorgte jedoch inder Nachspielzeit für die endgültige Entscheidung.

Der deutsche Kapitän Maximilian Arnold sah die Gelb-Rote Karte und wird im zweiten Gruppenspiel gegen Saudi-Arabien am Sonntag fehlen.