woman-4246954_1280.jpg

Mann auf Fahrrad

Dessau verliert Klimawette

Ziel war es in den vergangenen Wochen 1.000 Tonnen CO2 einzusparen
Dienstag, 16. November 2021

Dessau-Roßlau hat die Klimawette mit dem Umweltbundesamt verloren. Ziel war es in den vergangenen Wochen 1.000 Tonnen CO2 einzusparen. Dafür waren etliche Dessau-Roßlauer vom Auto aufs Fahrrad umgestiegen. Am Ende hat die Stadt allerdings nur 411 Tonnen CO2 eingespart. Trotz verlorener Wette verlost Oberbürgermeister Reck nun für 4 Teilnehmer Stadtrundfahrten – natürlich umweltfreundlich in der Fahrradrikscha.