Bild.png

Polizei steht vor 20 Tonnen Diebesgut

Dessau: 20 Tonnen Beute!

Polizei klärt große Diebesserie auf
Freitag, 20. November 2020

Bild.png

Polizisten stellen die Massen an Diebesgut sicher.

Die Polizei in Dessau-Roßlau hat eine der größten Diebesserien der vergangenen Jahre aufgeklärt. Laut einer Mitteilung von heute entdeckten sie bei einer Durchsuchung im Haus einer 44-jährigen Frau 20 Tonnen Diebesgut. Das Einfamilienhaus der Verdächtigen war gerammelt voll gestellt. Bis unters Dach stapelten sich hier ca. 1.700 Taschen und Müllsäcke.

Diebstahl über Jahre

Darin hatte die Frau ihre Beute der vergangene Jahre gelagert. Hygieneartikel, Klamotten, Elektrogeräte oder auch Kinderspielzeug - vieles davon noch originalverpackt. Nach Schätzungen der Polizei haben die gestohlenen Waren einen Wert von mehreren hunderttausend Euro. Mit LkW-Ladungen haben die Beamten das Haus leergeräumt und die Beute sichergestellt. Nun überprüfen sie jeden einzelnen Artikel. Bis die Ermittlungen abgeschlossen sind bleibt die verdächtige Frau auf freien Fuß.