Benno Pludra gestorben

Einer der bekanntesten DDR-Kinderbuchautoren ist tot

Donnerstag, 28. August 2014

Benno Pludra 1000 px

Benno Pludra

Benno Pludra, einer der bekanntesten DDR-Kinderbuchautoren, ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 88 Jahren in einem Potsdamer Seniorenheim.

Der in der Niederlausitz geborene Autor verfasste seit den 50er Jahren rund 40 Werke der Kinder- und Jugendliteratur. Dazu zählen etwa «Bootsmann auf der Scholle» (1959), «Die Reise nach Sundevit» (1965), «Der Waldkauz Hadubrand» (1988) und «Siebenstorch» (1991).

Pludra erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den DDR-Nationalpreis für Kunst und Literatur sowie 2004 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Lebenswerk.

Bücher von Benno Pludra

Bücher von Benno Pludra

 

Bücher von und mit Benno Pludra

  • Ein Mädchen, fünf Jungen und sechs Traktoren, 1951
  • Die Jungen von Zelt dreizehn, 1952
  • Gustel, Tapp und die andern, 1953
  • In Wiepershagen krähn die Hähne, 1953
  • Vor großer Fahrt, 1955
  • Wenn die Heringe ziehn ..., 1955
  • Haik und Paul, 1956
  • Sheriff Teddy, 1956
  • Jakob sucht Liebe, 1958
  • Bootsmann auf der Scholle, 1959
  • Popp muß sich entscheiden, 1959
  • Heiner und seine Hähnchen, 1962 (zusammen mit Ingeborg Meyer-Rey)
  • Unser Schiff kommt von Kukkeia, 1962 (zusammen mit Kurt Klamann)
  • Lütt Matten und die weiße Muschel, 1963
  • Die Reise nach Sundevit, 1965
  • Vom Bären, der nicht mehr schlafen konnte, 1967 (zusammen mit Ingeborg Meyer-Rey)
  • Tambari, 1969
  • Wie ich nach Swanetien reisen wollte, 1974
  • Die Jungen von Zelt 13 und andere Erzählungen, 1975
  • Sundus und der hafergelbe Hund, 1975
  • Trauermantel und Birke, 1978
  • Es waren einmal ein Paar Schuh, 1979 (zusammen mit Renate Totzke-Israel)
  • Drinnen schläft die Zaubermaus, 1980 (zusammen mit Renate Totzke-Israel)
  • Es war ein Ei, 1980 (zusammen mit Linde Detlefsen)
  • Insel der Schwäne, 1980
  • Manchmal sind wir schon ganz groß, 1980 (zusammen mit Erdmut Oelschlaeger)
  • Ein Mädchen fand einen Stein. Die Schwäne auf dem Wasser. Es waren einmal ein Paar Schuh, 1981 (zusammen mit Martin Schoppe)
  • Wie die Windmühle zu den Wolken flog, 1981 (zusammen mit Siegfried Linke)
  • Es war eine Biene, 1983 (zusammen mit Manfred Bofinger)
  • Verkehrte Welt, 1984 (zusammen mit Gisela Neumann)
  • Das Herz des Piraten, 1985
  • Windmühle, Windmühle, nimm uns mit, 1987 (zusammen mit Renate Totzke-Israel)
  • Der Waldkauz Hadubrand, 1988 (zusammen mit Jutta Mirtschin)
  • Das Fräulein Weißmann saß im Garten, 1989 (zusammen mit Regine Röder)
  • Zum Fluß hinunter, wo die Schiffe ziehn, 1990
  • Aloa-hé, Hamburg 1991
  • Siebenstorch, 1991
  • Schreiben für Kinder: Ganz hinten sollte Hoffnung sein, Frankfurt/M. 1993
  • Fünf in der Tonne, 1994
  • Leinen los für Wunderfloh, 1994
  • Die Märchen, 1994
  • Der Hund des Kapitäns, 1999
  • Jakob heimatlos, 1999

Quelle: Wikipedia