Jay_Z_55712003.jpg

Das sind die reichsten Hip-Hopper 2018

Für diese Mogule ist das Luxus-Leben tatsächlich Alltag
Montag, 5. März 2018

Das US-Magazin „Forbes“ hat die reichsten Hip-Hopper 2018 aufgelistet.

Besonderheit bei der Top 3: Sie haben nicht nur mit ihrer Musik viel Geld verdient.   

Mit einem Vermögen von unglaublichen 900 Millionen Dollar ist Jay-Z unangefochten an der Spitze im Hip-Hop Geschäft. Der Ehemann von Beyoncé hat vor allem durch Anteile mit der Champagner-Marke „Armans de Brignac“, einer Cognac-Marke und seinem eigenen Mode-Label wahnsinnig viel Geld verdient.

Den zweiten Platz sicherte sich der Rapper und Produzent P.Diddy. Sein Vermögen wird auf 825 Millionen Dollar geschätzt. Auch Sean Combs, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, verdient sich mit seinem Mode-Label „Sean John“ und einer Beteiligung an der Tequila-Marke „DeLeon“ unter anderem eine goldene Nase.

Dr.Dre landet mit 770 Millionen Dollar auf dem dritten Platz. Der Rapper und Produzent machte eine Menge Geld mit seiner Kopfhörer-Marke „Beats by Dre“, welche er 2014 an Apple verkaufte.

„Rap-Gott“ Eminem schaffte es mit einem Vermögen von 100 Millionen Dollar nicht in die Top 3. Besonders bei „Slim Shady“ ist, dass er seinen Reichtum tatsächlich seiner Musik zu verdanken hat.

Mit gerade einmal 31 Jahren hat Drake genauso viel Geld verdient, wie der alte Hase Eminem. Das Album „View“ ist das erfolgreichste in der Geschichte von Apple Music. Da ist ein Auftritt schon mal 1 Million Dollar wert.

Zum Schluss noch ein Fun Fact: Jay-Z, P.Diddy und Dr.Dre sind nicht nur die reichsten Hip-Hop-Stars, sondern auch die reichsten Musiker überhaupt.

Anzeige: