Bargeldfund

Bargeldfund

Darknet-Drogendealer in Halle

Polizei nimmt 7 Verdächtige fest
Mittwoch, 13. Februar 2019

Gleich sieben mutmaßliche Darknet-Drogendealer hat die Polizei in Halle festgenommen.

Bereits am Dienstag, den 12. Februar 2019 haben rund 150 Beamte 16 Wohnungen und Garagen durchsucht.

Neben insgesamt rund 36,5 kg Marihuana, Koks und Ecstasy haben sie demnach auch scharfe Waffen, illegale Pyrotechnik und eine sechsstellige Summe Bargeld sichergestellt.

Die festgenommenen Deutschen stehen im Verdacht im Darknet mit den Drogen gehandelt und diese dann unter anderem per Post verschickt zu haben. Das Darknet ist der Teil des Internets, in dem sich die Nutzer fast komplett anonym bewegen können.

Alle acht sind deutsche Männer. Sieben von ihnen im Alter von 25 bis 30 Jahren wurden am Dienstag vorläufig festgenommen. Bis auf einen Mann seien alle polizeibekannt, hieß es.

Die Staatsanwaltschaft prüft nun ob sie Haftanträge stellt.

Anzeige: