feuerwehr-790x280-1.jpg

Feuerwehr

Crash mit Feuerwehrauto bei Hettstedt

Sieben Verletzten, hoher Schaden
Donnerstag, 6. August 2020

Gestern Nachmittag kam es auf B180 bei Hettstedt zu einem schweren Unfall mit sieben Verletzen. An der Kreuzung mit einer Landstraße übersah ein 64-jähriger Autofahrer einen Einsatzwagen der Feuerwehr, die mit Blaulicht auf dem Weg zu einem Einsatz war. Beim Crash verletzten sich Fahrerin und Beifahrer des Feuerwehrautos schwer und mussten in Krankenhäuser gebracht werden, ihre 3 Kameraden auf der Rückbank wurden leichtverletzt, ebenso wie der 64-jährige Unfallfahrer und seine Frau. Die B180 war fast 3 Stunden voll gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.