Corona Nachgefragt Schulstart Spezial

Wie verlief der Schulstart in Osterweddingen?
Donnerstag, 3. September 2020

Was die Schülerzahl angeht, hat Schulleiterin Petra Meyer von der Grundschule Osterweddingen Anlass zur Freude. 20 Kinder hat sie dieses Jahr mehr im Haus - die Gemeinde Sülzetal hat jede Menge Nachwuchs.

Sorge macht ihr hingegen die Verfassung des Schulgebäudes. Das Gründerzeithaus ist von außen schön anzusehen, kommt aber drinnen schnell an die Grenzen seiner Kapazität. Bei 22 Schülern im Klassenraum ist eigentlich Schluss, 30 sollten laut Meyer Platz finden. Doch wie geht es weiter? Ausbau, Neubau oder weiter Stillstand? Alles liegt aktuell auf dem Tisch, die Politik muss entscheiden.

Noch dringender muss bei den Lehrkräften nachgebessert werden. Viele stehen kurz vor der Rente, andere sind eigentlich schon drin. Personalnot wird aktuell nur durch Quereinsteiger vermieden, und trotzdem fanden die Lehrer in der Corona-Zeit neue Wege. So unterrichteten sie in Blöcken, von der 1. bis 6. Stunde wurden Mathe, Deutsch oder Sachkunde gepaukt. Das schlaucht die Lehrer ordentlich, den Schülern soll es aber sehr geholfen haben.

Die Schüler nehmen den Schulstart gelassen hin, obwohl er hinter den Kulissen so turbulent war. Das spricht auch für die Arbeit der Lehrerinnen. So hat Gilda Scheppan, die die Kinder beim Turnen und Fußballspielen in der Pause im Blick hat, seit dieser Woche komplett maskenfrei erlaubt.

Corona nachgefragt: Alle Interviews

Corona weltweit: Interviews mit Deutschen vor Ort

Eure Erfahrungen auf radio SAW

Lebt Ihr auch in Ausland und möchtet über Eure Corona-Erfahrungen berichten?
Dann meldet Euch gern per E-Mail bei uns: [email protected]

Anzeige: