Christopher Cross

 Christopher Cross

Christopher Cross mit Coronavirus infiziert!

"Sailing"-Sänger
Samstag, 4. April 2020

Der amerikanische Sänger und Songwriter Christoper Cross ("Sailing") ist mit dem Coronavirus infiziert.

Dies gab der 68-jährige Musiker am Freitag in seinen Social-Media-Kanälen bekannt. Gewöhnlich spreche er nicht öffentlich über seine Gesundheit, aber er hoffe, dass die Menschen verstehen, wie ernst und ansteckend diese Krankheit sei.

"Dies ist vermutlich die schlimmste Krankheit, die ich jemals hatte", schrieb Cross. Er appellierte an seine Fans, die Bedrohung durch Covid-19 ernst zu nehmen. "Es ist eine tödliche Krankheit, die sich wie ein Lauffeuer in der ganzen Welt ausbreitet". Bleibt Zuhause, wascht eure Hände und hört auf die Wissenschaftler, mahnte der Sänger.

Der Softrocker mit der unverkennbar hohen, weichen Stimme stürmte in den 1980er Jahren mit Rock-Balladen wie "Ride Like The Wind" und "Sailing" die Charts.

Der gebürtige Texaner stellte 1981 mit seinem Debütalbum "Christopher Cross" bei der Grammy-Verleihung einen Rekord auf.

Als erster Interpret räumte er den höchsten US-Musikpreis in den vier wichtigsten Sparten "Bester neuer Künstler", "Bestes Album", "Song" und "Single des Jahres" (Sailing) ab. Erfolg hatte er auch mit dem Titelsong für die Filmkomödie "Arthur - Kein Kind von Traurigkeit".

"Arthur's Theme" stand weltweit an den Spitzen der Hitparaden und wurde mit einem Oscar als bester Song gekrönt.

Anzeige: