losserforst1.jpg

Aktivistencamp im Losser Forst

Camp wurde Ende Juli wegen hoher Waldbrandgefahr verlassen

Landkreis Stendal baut Aktivistencamp im Losser Forst ab
Donnerstag, 18. August 2022

Die Versammlung der Waldbesetzer im Losser Forst ist endgültig aufgelöst. Die Umweltaktivisten hatten im Juli ihr Camp verlassen, da es dort wegen der Waldbrandwarnstufe 5 nicht mehr sicher war. Trotz gesunkener Waldbrandstufe ist niemand zurückgekehrt und der Landkreis Stendal baut seit heute Morgen das Camp zurück. Dabei sind die Arbeiter laut einer Sprecherin des Landkreises nicht nur auf die leeren Baumhäuser gestoßen, sondern auch auf jede Menge biologisch nicht abbaubaren Müll wie Plastikkisten oder alte Campingkocher. Am Abend soll die Räumung abgeschlossen sein.